Zeit:

  
  .
Kommunikation
Public account
  PRO Zone
1129 Credits
Credits kaufen
Du bist im öffentlichen Konto. Wenn du das Spiel spielen, oder dich bei den Diskussionen einbringen möchtest, musst du dich einloggen. Wenn du neu dabei bist, musst du dich erst registrieren.

  Eishockey News

Mehr Infos über die Gehälter

Hallo Freunde,

wie ihr vielleicht bemerkt habt, wurden die Gehälter aller Spieler nach einer neuen Formel neu berechnet. Wir betrachten diese Formel als die endgültige Version und werden keine weiteren Änderungen mehr vornehmen.

Diese Änderung kommt nur wenige Wochen nach der, die einen massiven Anstieg der Spielergehälter verursacht hat. Das Ziel der ersten Änderung war es, das maximale Gehalt, welches ein Spitzenspieler in seiner Blütezeit hätte erreichen können, zu reduzieren. Aber die Obergrenze war zu hoch angesetzt und es wäre für die Vereine unmöglich gewesen, das in den Griff zu bekommen. Ein kleiner Fehler in der Formel hat dazu geführt, daß die laufenden Gehälter mehrmals gestiegen wären, was speziell für neue Manager sehr hart geworden wäre. Natürlich haben wir sofort gehandelt.

Die Änderung, die am Dienstag gemacht wurde, löst dieses Problem. Derzeit sind die Ausgaben für die Gehälter noch geringer als zuvor, doch schon bald werden sie schneller zu wachsen beginnen und mit ihnen die Kosten. Noch ist die Obergrenze niedriger als zuvor.

Wir haben auch wieder die 25% Mehrgehalt für die ausländischen Spieler im Team eingeführt. Da die Gehälter jetzt niedriger sind, sollte es kein Problem sein, sich ausländische Spieler leisten zu können. Dabei haben wir in unsere Überlegungen auch die öffentliche Meinung einfliessen lassen, nachdem wir die 25% herausgenommen haben und entschlossen uns, diejenigen zufrieden zu stellen die mit eigenen oder Spielern aus ihrem Land arbeiten wollen.

Natürlich wurde diese neue Formel getestet und analysiert und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir glauben, daß das sogenannte Day-Trading-Phänomen, das von einigen Leuten in den Foren befürchtet wurde, gut abgedeckt ist, da wir ihm auf mehreren Ebenen entgegentreten. Zum Beispiel gibt es die Gebühr für den Besitz von mehr als 40 Spielern, ebenso können Spieler innerhalb von 50 Tagen nicht wieder verkauft werden und vor allem die hohen Transfergebühren.

Was die Angestelltengehälter betrifft, so haben wir hier keine Änderungen vorgenommen und es sind auch keine Änderungen geplant.

Abschließend möchte ich eure Aufmerksamkeit auf diesen Thread im Forum lenken. Ich bin sicher, daß er für euch nützlich ist:

 

 

 


 



Ältere Neuigkeiten
05/2019

02/2019

01/2019

12/2018

10/2018

06/2018

03/2018

01/2018

11/2017

08/2017

07/2017

04/2017

12/2016

10/2016

08/2016

Mehr anzeigen